MigrantInnen und Neue Medien
Zuhause im World Wide Web?


DIALOGTISCH UND INTERVIEWS


Mittwoch | 25. Oktober 2006 | 18 - 21 Uhr
Berliner Technische Kunsthochschule. Hochschule für Gestaltung (FH)
Bernburger Str. 24-25, D - 10963 Berlin, Saal in der 2. Etage
Intro  
Intention  
Programm  
Impressionen  
Einladung  
 
 
Eine Veranstaltung von itXnetz-berlin in Zusammenarbeit mit foreigner.de
im Rahmen der Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs 2006

 


DOKUMENTATION DER VERANSTALTUNG

<< ZÜRÜCK WEITER >>
 

Aus dem Dialog:
"In den USA hört man auf der Strasse alle
Sprachen der Welt. In Deutschland muss
man deutsch sprechen. "

"Als Ausländerin muss man immer besser
sein als andere."

"Die Deutschen sind an Menschen aus
anderen Ländern und Kulturen noch
nicht gewöhnt. Diese Menschen bleiben
'die Fremden'."
"Das Wort 'MigrantIn' ist problembehaftet.
Es gibt keine Begriffe, um über das Thema
überhaupt zu reden.

"Die deutsche Mentalität mit Präzision,
Pünktlichkeit, Ordnung etc. steht den
Deutschen im Wege, wenn sie weltoffen
und tolerant sein wollen.
 
     
 
Fotos: Michael Luther | : www.mandarin-orange-berlin.de
itXnetz-berlin. Der regionale Branchendienst für die IT- und Medienberufe | Internet: www.itxnetz-berlin.de