Hilft eine Rüttelplatte oder auch Vibrationsplatte bei Cellulite?

Vielleicht haben Sie die vibrierenden Maschinen in Ihrem örtlichen Fitnessstudio gesehen oder einen Freund gehört, der lyrisch darüber sprach, dass er auf einer solchen Maschine das Gleichgewicht hält.

Aber was ist eine Rüttelplatte ? Und was sind die Vorteile einer solchen Vibrationsplatte ?

Was ist eine Rüttelplatte ?
Die Rüttelplatte ist ein Gerät, das die Wissenschaft hinter der natürlichen Reaktion des Körpers auf Vibrationen nutzt, um dem Benutzer ein Training zu ermöglichen.

Das Gerät vibriert buchstäblich, was den Muskeln des Körpers ein intensives Training ermöglicht, das Körperkraft, Koordination, Stabilität und Ausdauer auslöst. Die Vibration löst auch die Kommunikation zwischen Nerven und Muskeln aus, verbessert das Muskelgedächtnis und weckt den Körper zu natürlichen, dynamischen Bewegungen. Mit anderen Worten, mehr Ihrer Muskeln tun mehr und öfter etwas.

Und da es sich um eine instabile Oberfläche handelt, auf der Sie trainieren, zwingt es mehr Ihrer Muskeln, sich zu engagieren, während Sie versuchen, die Stabilität wiederzuerlangen.

Vibrationen

Liegestütze, Kniebeugen, Ausfallschritte, Crunches und eine ganze Reihe anderer Übungen können auf der vibrierenden Plattform der Power Plate ausgeführt werden. Anhänger sagen, dass sie mit einem 10-15-minütigen Power-Plate-Training die gleichen Ergebnisse erzielen können wie bei einer normalen Übung von einer Stunde.

Zielgebiete
Die Rüttelplatte soll helfen Läuferinnen und Läufern bei ihren Problemzonen helfen, aber sie ist auch für alle, die unter Muskelkater und Muskelkater leiden, sehr gut geeignet.

Einige der häufigeren Bereiche, auf die das Power Plate abzielt, sind:

– Muskelverspannungen in den Waden und im Gesäß, die durch die sich wiederholenden Laufmuster verursacht werden.
– Eingeschränkte Beweglichkeit der Knöchel- und Hüftgelenke durch Einschränkung und Straffung der Muskeln und des Bindegewebes um die Knöchelgelenke und die Fußflächen (Plantarfaszie)
– Straffheit in der vorderen Hüfte, oft verursacht durch eine Überbeanspruchung der vorderen Hüftmuskeln – Quads, Psoas und Tensor Fasciae Latae (TFL) als Folge einer Funktionsstörung in Synergie mit den kräftigeren Muskeln auf der Rückseite der Hüfte (Kniesehnen und Gesäßmuskeln).

Es ist auch gut für Cellulite

Cellulite ist für viele von uns ein bekanntermaßen schwieriges, aber häufiges Problem, und während es Cremes zum Auftragen und Altweibergeschichten gibt, die helfen sollen, es zu besiegen, soll die Power Plate auch helfen.

Share: